„Sieg über schlechte Akustik“

Die Neue Chorgemeinschaft triumphiert in der Vaterstettener Pfarrkirche“ Makellos gelang der Einstieg bei zwei Psalmen von Johann Michael Haydn: Die Leistung steigerte sich noch beim Hauptwerk des Abends, dem Requiem c- moll. […] Leider hatten alle Künstler, aber auch die Zuhörer mit der Akustik in der Kirche ihre Not, doch das schmerzte Angesichts der überragenden Darbietung nur wenig.

Ebersberger Süddeutsche Zeitung 26. November 2001

Neues aus der Chorgemeinschaft

Das schreibt die Presse: