„Mut zahlt sich am Ende aus“

Ein in großen Teilen nicht mehr vorhandenes Werk von Johann Sebastian Bach trotzdem aufzuführen, dazu gehört eine gehörige Portion Mut. Auch wenn man über die Vorgehensweise der Rekonstruktion […] unter Fachleuten sicherlich streiten könnte, ist das Ergebnis hörenswert und macht damit eine mögliche Diskussion überflüssig. […] Der Chor zeigte sich mit Freude bei der Sache und meisterte selbst schwierige Stellen respektabel. Gut eingefügt waren auch die fünf Solisten, die einen erheblichen Anteil am Erfolg des Abends hatten.

Ebersberger Zeitung (Münchner Merkur) 26. März 2002

Neues aus der Chorgemeinschaft

Das schreibt die Presse: